Orgelkonzert in der Silvesternacht

Montag, 31. Dezember 2018, 22.00 Uhr

 

Auch in diesem Jahr bildet das festliche Orgelkonzert mit Werken Johann Sebastian Bachs den Ausklang unseres Musikjahrs 2016.

Sebalduskantor Bernhard Buttmann hat eine Werkauswahl getroffen, die den Ausdrucksreichtum Bachscher Kunst in Präludien, Fugen und auf den Jahreswechsel bezogenen Choralbearbeitungen kontrastreich zum Klingen bringt.

Fester Bestandteil der Sebalder Silvesterkonzerte ist auch in diesem Jahr Bachs wohl berühmtestes Orgelwerk Toccata und Fuge d-moll.

Bernhard Buttmann spielt das einstündige Programm am zentral im Altarraum aufgestellten Hauptspieltisch der Peter-Orgel.

______________________________________________________________________________________________________________________

KARTENKAUF

Der Eintrittspreis für das Konzert beträgt € 16,00 / ermäßigt € 11,00. Weitere Informationen bitte ich der Rubrik KARTENVORVERKAUF / PREISE / SITZPLAN zu entnehmen.

Karten für alle Konzerte erhalten Sie wie immer an den Vorverkaufsstellen:
i-Punkt im eckstein, Burgstr. 1-3, Tel: 0911-214 21 40
NN Ticket Corner Mauthalle, Hallplatz 2, Tel: 0911-216 22 98
Kultur Information im KunstKulturQuartier, Königstr. 93, Tel: 0911-231 40 00
und an weiteren Vorverkaufsstellen.

Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Konzertbeginn.
Wie zu den anderen Konzerten können Sie Ihre Eintrittskarten auch über das Internet bestellen unter dem Link: www.reservix.de

Das Ticket gilt auch als VGN-Fahrkarte 4 Stdn. vor der Veranstaltung bis Betriebsschluss (gesamter Verbundraum, im Schienenpersonenverkehr 2. Kl. zuschlagfreie Züge).

 


Orgelkonzert zum Ausklang der Weihnachtszeit

Sonntag, 6. Januar 2019, 17.00 Uhr

 

Traditionsgemäß spielt Martin Schiffel als Sebaldus-Organist das Orgelkonzert zum Abschluss des kirchenmusikalischen Jahrs und Ausklang der Weihnachtszeit.

Das Konzert beinhaltet diesmal Werke vom Barock bis zur Romantik. Ausgehend vom berühmten Sebalder Organisten Johann Pachelbel schlägt Martin Schiffel den Bogen über zwei Generationen der Bach-Familie zu Julius Reubkes großartige Orgelsonate  „Der 94. Psalm“. Im einzelnen spielt er folgende Werke:

Johann Pachelbel  (1653 – 1706):
Toccata in F
Fuge in F
Dieterich Buxtehude (1637 – 1707):
In dulci jubilo, BuxWV 197
Johann Michael Bach (1648 – 1694):
In dulci jubilo
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750):
In dulci jubilo, BWV 729
Piece d’Orgue BWV 572
Pastorale, BWV 590
Julius Reubke  (1834 -1858)
Sonate c-moll „Der 94. Psalm“
(Grave – Larghetto)
Herr Gott, des die Rache ist, erscheine. Erhebe Dich, Du Richter der Welt: vergilt den Hoffärtigen, was sie verdienen.
(Allegro con fuoco)
Herr, wie lange sollen die Gottlosen prahlen? Witwen und Fremdlinge erwürgen sie und töten die Weisen und sagen: der Herr sieht es nicht an der Gott Jakobs achtet es nicht.
(Adagio)
Wo der Herr mir nicht hülfe, so läge meine Seele schier in der Stille. Ich hatte viel Bekümmernis in meinem Herzen, aber deine Tröstungen ergötzen meine Seele.
(Allegro)
Aber der Herr ist mein Hort und meine Zuversicht Er wird ihnen Unrecht vergelten und sie um ihre Bosheit vertilgen.

 


KARTENKAUF

Der Eintrittspreis für das Konzert beträgt € 16,00 / ermäßigt € 11,00. Weitere Informationen bitte ich der Rubrik KARTENVORVERKAUF / PREISE / SITZPLAN zu entnehmen.

Karten für alle Konzerte erhalten Sie wie immer an den Vorverkaufsstellen:
i-Punkt im eckstein, Burgstr. 1-3, Tel: 0911-214 21 40
NN Ticket Corner Mauthalle, Hallplatz 2, Tel: 0911-216 22 98
Kultur Information im KunstKulturQuartier, Königstr. 93, Tel: 0911-231 40 00
und an weiteren Vorverkaufsstellen.

Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Konzertbeginn.
Wie zu den anderen Konzerten können Sie Ihre Eintrittskarten auch über das Internet bestellen unter dem Link: www.reservix.de

Das Ticket gilt auch als VGN-Fahrkarte 4 Stdn. vor der Veranstaltung bis Betriebsschluss (gesamter Verbundraum, im Schienenpersonenverkehr 2. Kl. zuschlagfreie Züge).