HOMEKONTAKTVERANSTALTUNGSKALENDER

GOTTESDIENSTE
an den kommenden Sonn- und Feiertagen mehr...

 

360°-PANORAMA

Der Innenraum im Rundumblick mehr... 

 

AKTUELLES
Aktuelle Nachrichten und Berichte aus den Gemeinden in der Innenstadt mehr...

 

 

 

 


Szenen aus den Heiligenlegenden um Leben und Sterben der Heiligen Katharina bildet der Katharinenaltar ab, den der Patrizier Wilhelm Löffelholz für den Westchor stiftetete. Entstanden in den Jahren 1462 bis 1464, ist er erst seit 2004 wieder rekonstruiert an alter Stelle zu sehen. Vorher waren die einzelnen Teile an den Seiten des Westchors aufgeteilt. Der geschnitzte Altaraufsatz stellt das Radwunder und die Enthauptung der Heiligen Katharina nach der dar. Der „Meister des Katharinenaltars“ malte die Flügel, die in geöffnetem Zustand Szenen aus dem Leben der Katharina zeigen. In geschlossenem Zustand zeigen sie die Anbetung der Könige und den Drachenkampf des Heiligen Georg.